Praktikantenbesuch vom United World College Freiburg

Drei Praktikanten aus Freiburg helfen der Initiative Willkommen in Falkensee
Drei Praktikanten aus Freiburg helfen der Initiative Willkommen in Falkensee

Die Willkommensinitiative Falkensee erhielt vor kurzem tatkräftige Unterstützung durch drei Praktikanten aus Freiburg. Was Sabine mit Ihnen erlebt hat, erzählt sie uns hier:

"Da standen sie nun die drei müde lächelnde Praktikanten aus Freiburg: Patricia/ Deutschland, Annie/ Thailand, Dani von den Philippinen.
Drei Tage sollten sie sich im Rahmen sozialer Projekttage um unsere Heimbewohner eigen-ständig kümmern.
Sie waren mit dem Nachtbus angereist, nach einer kurzen Pause sind wir zusammen ins Heim gefahren.

Zufällig standen gerade Yazan,14 und Baschir,16 am Schwarzen Brett, gerade mal ein paar Tage im Heim. Die beiden neuen Jungs kannte ich auch noch nicht. Trotz der Sprachprobleme war gleich klar: um die beiden Neuen wollen sie sich kümmern.

Abends sind wir zusammen nach Berlin gefahren. Yzan & Baschir waren zum ersten Mal mit der U-Bahn unterwegs, sowieso der erste Tag in Berlin für die beiden neuen Heimbewohner. Wir waren zum Kürbis-Schnitzen bei Tellerrand eingeladen, eine tolle Aktion mit viel Humor, viel Halloween und viel Spaß! Sonntags waren die Praktikanten in Begleitung von Omar, Yazan & Baschir, Momo & Jwan in Berlin. Die restliche Zeit war mit Fußball spielen und Kochen voll ausgefüllt. Nachts war das Kultspiel "Halli Galli" angesagt - mit begeisterten Spielern, die ich bis zum oberen Stock gehört habe. (November 2015)  

 

Vielen Dank an Euch Drei, Ihr wart herzliche, wirklich nette und sehr empfindsame Gäste. Kommt einfach wieder!"

Sabine & Charlotte & Momo & Jwan