Gelungener Familienausflug ins Konzerthaus Berlin - à la Française 

50 Flüchtlinge aus Falkensee waren eingeladen zum Kindertag Frankreich
Gespannte Erwartung im Foyer des Konzerthauses Berlin

Anlässlich des "Kindertags Frankreich" war am Sonntag eine bunt gemischte Gruppe aus Falkensee im Konzerthaus am Gendarmenmarkt eingeladen. Es waren rund 50 Personen aus Syrien, Afghanistan, Dagestan und Deutschland, die einen spannenden kreativ musikalischen Familiennachmittag mit französischer Kultur erlebten. Staunend standen nicht nur die Kinder schon bei ihrer Ankunft in der Konzerthalle vor in historischen Kostümen spielenden Musikern. Das ganze Haus sah aus wie ein französisches Schloss. >> mehr lesen + Bilder


In den prunkvollen Räumen gab es unterschiedliche Angebote. Unsere Gruppe wählte den Beethovensaal und eine Stunde lang konnten sich die kleinen und die großen Gäste wie die Maler am Montmartre fühlen. Zum krönenden Abschluss ging es in den großen Konzertsaal. Der Karneval der Tiere mit Texten von Loriot in deutsch und arabisch vorgetragen hat alle in den Bann gezogen. Mit wunderschönen Bildern wurden die beschriebenen Tiere zur Musik untermalt. Musik versteht man, egal welche Sprache gesprochen wird. Die Kinder haben gemeinsam gelacht über die tapsig tanzende Elefantendame und lauschten staunend den Fischen im Aquarium. Am Ende sind alle - die Kinder noch mit roten Wangen - die Mütter zufrieden - nach einer ruhigen Zugfahrt wieder gut in Falkensee angekommen und haben sich bedankt für einen tollen Nachmittag. Organisiert hatte den Ausflug Petra Starke von der WiF. Als Mitte Januar eine E-Mail vom Konzerthaus an verschiedene Hilfsorganisationen und Willkommensinitiativen verschickt wurde, hat sie sofort reagiert und 50 Personen angemeldet. Dann wurden die Familien in der Notunterkunft Seegefelder Straße und im Übergangswohnheim Kremmener Straße über das Angebot informiert. Mit viel Verhandlungsgeschick ist es schließlich gelungen, dass möglichst viele Kinder mit maximal einem Elternteil und auch Kinder, die nicht arabisch sprechen, mitfahren konnten. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle, die dieses Erlebnis möglich gemacht haben. Nicht zu vergessen der Wachschutz in der Unterkunft und die super-lieben und fürsorglichen Betreuer.

Wie die Maler am Montmartre



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Online Wetten Vergleich (Freitag, 02 September 2016 09:32)

    Yes definitely this type of blogs are really help for people great job.