AG Arbeit + Beschäftigung

Die AG beschäftigt sich mit den Möglichkeiten, die geflohenen Menschen bei der Suche nach einem Praktikum, einer Arbeitsstelle oder Beschäftigung zu unterstützen. Dazu sollen Ausbildungsstand und berufliche Erfahrungen erhoben und eine Anerkennung ausländischer Abschlüsse in Deutschland zur Prüfung veranlasst werden. In Einzelfällen sollen die beruflichen Ziele zusammen mit den geflüchteten Menschen besprochen werden. Dazu wird eine Klärung der rechtlichen Grundlagen erforderlich sein.

 

In Falkensee und Umgebung möchten wir Arbeitgeber und Unternehmen in Gesprächen ermuntern, geflohene Menschen einzustellen. Die geflüchteten Menschen können bei Vorstellungsgesprächen und Probearbeiten begleitet und beraten werden, während die Arbeitgeber über die rechtlichen Grundlagen und den verwaltungstechnischen Ablauf bei der Einstellung informiert werden. Insgesamt geht es bei dieser Aufgabe um den Abbau von Vorbehalten, Ablehnung und Barrieren gegenüber den Neu-Falkenseern. Dieses Ziel versuchen wir über den Aufbau persönlicher Kontakte zu Arbeitgebern, städtischen Mitarbeitern und Bürgern aus Falkensee zu erreichen.

Dabei stehen die Flüchtlinge im Mittelpunkt. Wir wollen helfen, den Flüchtlingen eine berufliche Perspektive in Deutschland zu geben und damit einer Resignation bei einer langen Zeit der Arbeitslosigkeit in einem neuen, unbekannten Land vorbeugen.

 

Formulare

Wichtige Formulare zum Download der AG Arbeit+Beschäftigung finden Sie hier: Formulare AG Arbeit

Nächstes AG Treffen bitte unter der Kommentarfunktion unten erfragen.


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.